Startseite/Rezensionen/Challenges/Über uns/Verstaubende Bücher/Impressum

Montag, 24. November 2014

Rezi : Wir fallen nicht

Endlich habe ich die Motivation gefunden diese Rezi zu schreiben, zurzeit fällt es mir einfach extrem schwer. Außerdem fällt mir es noch schwerer diese Buch zu bewerten, weil mir durch ein LB-Leserunde Gedanken vermittelt wurden, auf die ich in manchen Leseabschnitten noch nicht gekommen bin. Einige Aha-Momente gingen dadurch verloren. Als Inhalt nehme ich dieses Mal den Klappentext, weil ich die Aussage einfach genial finde und im Gegensatz zur offiziellen Inhaltsangabe keine falschen Eindrücke vermittelt.


 Angenommen, ihr findet ein verlassenes Gebäude, das seit Jahren kein Erwachsener betreten hat.

Angenommen, einer von euch stürzt vom Dach die zehn Meter nach unten auf den Asphalt und ist nicht mehr da.

Nach dieser Nacht, so viel steht fast, willst du Dunkelheit nicht mehr verlasse.

Nach dieser Nacht musst du diese Geschichte erzählen.

Warum 4 von 5 Sternen

1. Bekommt die Autorin eine Stern von mir , aufgrund mancher genialer Textpassagen (besonders der Prolog hat es mir angetan) und der gut gewählten Zitate

2. Geht es in dieser Geschichte ja um zwei Brüder und um den Zwiespalt zwischen den Beiden nach dem Unglück. Der Wilde, der sich auf der Reise einer Gang anschließt und im Gegensatz der Ruhige, Philosophische und beide erwecken diese Geschichte zum Leben.

3. Beinhaltet diese Geschichte viele Rätsel, Mythen und Geheimnisse um das Geschehene, die zum Glück alle gelöst werden(zum Glück!!!). Sie geben dem Buch etwas Neues, Spielraum für viele Theorien/ Interpretationen, es wird einem nicht einfach nicht alles direkt vor die Nase gelegt.

4. Muss ich einfach einen herausragenden Charakter erwähnen: Das Mädchen! Es hat mich einfach fasziniert durch die grandiose Beschreibung und ihre spürbare Anziehungskraft, ihr Geheimnis, dass mich ans Buch gefesselt hat, wenn der Rest gerade nichts hergegeben hat.

Einen Stern weniger, ich kann nicht genau sagen warum. Da wäre die manchmal chaotische Handlung ohne großem roten Faden und das fehlende gewisses Etwas.

Darum 4 von 5 Sternen

Danke an Ravensburger Buchverlag für das Rezensionsexemplar

Kommentare:

  1. Das Cover ist sooooooo schön!
    Das kommt auf meinen SuB! :)

    Habe ein Follow dagelassen! Vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei <3
    http://time-and-tea.blogspot.de

    Liebe Grüße
    Caro :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)

    ich habe dich getaggt, es würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst.

    Folge einfach diesem Link:
    http://bilingual-bookworm.blogspot.de/2014/11/tag-liebster-award.html

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hast einen ganz schönen Blog ♥ würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischaust :) liebe grüße von : http://lenacherie1.blogspot.de/ ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    das Cover ist wirklich super schön :) Wenn ich das im Laden sehen würde, würde ich auf jeden Fall nach dem Buch greifen.
    Auch sonst klingt es nach einer interessanten Geschichte. Werde das Buch mal weiter beobachten ;)

    Ein schönes Wochenende euch,
    Julia

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar :)
Teile und das mit was dir gerade im Kopf umherschwirrt !